Holzfassadenbau

Natürliche Gestaltung mit nachhaltigem Material

Fassaden bilden das äußere Erscheinungsbild eines Gebäudes und transportieren das architektonische Konzept nach Außen. Der Werkstoff Holz bietet eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten in Bezug auf Materialität und Formsprache ohne auf den Aspekt der Nachhaltigkeit verzichten zu müssen.

Holz wird zunehmend auch in der Stadt immer attraktiver und ist zu Zeiten einer Klimaerwärmung ein wichtiger CO2-Speicher. Somit können Neubauten durch eine Außengestaltung eine überzeugende Wirkung von Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung darstellen. Für eine dauerhafte Konstruktion berücksichtigen wir die Regeln des konstruktiven Holzschutzes oder greifen auf innovative Produkte zurück.

Holz wirkt
Der Werkstoff Holz bietet eine besondere Qualität für die äußere Darstellung. Neben der ästhetischen Alterung und den vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten kann Holz, gerade im Urbanen Raum, als natürliches und ursprüngliches Material überzeugen.

Bei Schaffitzel+Miebach geht es darum komplexe und anspruchsvolle Fassaden in Holz fachgerecht mit hoher Qualität umzusetzen. Die konstrukiv durchdachte Planung und Ausführung werden dabei in Einklang gebracht. Dabei gilt es sowohl bei der Materialwahl als auch bei der Ausarbeitung von Details eine besonders langlebige Konstruktion zu schaffen. Hier können wir auch auf unser Wissen aus dem Holzbrückenbau zurückgreifen und als Verarbeiter diverser Holzarten eine hohe Vielfalt an Lösungen anbieten.

Produkte, wie Accoya-Brettschichtholz ermöglichen uns langlebige und außergewöhnliche Konstruktionen zu realisieren.

Mit der Fassade der Louis Vuitton Filiale in Mexiko konnten wir diese Fähigkeiten bereits im Ausland beweisen.